Mentaltraining – Selbsthilfe per Tafeltechnik

Mentaltraining ermöglicht Selbsthilfe auf einfache Weise und die Tafeltechnik ist eine beliebte Selbsthilfe-Übung.
Ich habe diese Methode schon einmal vor längerer Zeit vorgestellt und nun nochmals angepasst, denn unsere mentalen Kräfte wachsen in dieser Zeit stetig.
Da wäre es ja clever, diese Kräfte auch optimal einzusetzen, oder?

Die “Anleitung” folgt nun.

Werbung
Mit mehr Leichtigkeit durch chaotische ZeitenEs gibt viel zu wissen, zu verstehen, zu erlösen, umzugestalten – und mein neuer Premium-Podcast Franks Waldgedanken-Zeit wird Dich genau dabei unterstützen.

Zur Podcast-Seite


Mentaltraining Tafeltechnik v3.0

Die Tafeltechnik ist eine bekannte Selbsthilfetechnik und sie hat bei mir schon immer prächtig funktioniert.
Wenn das Thema “Mentalkraft” für Dich neu ist, dann lies gerne zunächst diesen Beitrag:
Mentaltraining und in die ungeahnten Kräfte in Dir!

Tafeltechnik Version 2 und 3

Zunächst habe ich zur Originalmethode die Energiemethode aus Robert Scheinfelds Buch “Raus aus dem Geldspiel” integriert. Diese Methode war bereits “der Burner”.
Somit war Version 2 der mentalen Selbsthilfe geboren.

Dann habe ich das Prinzip der Power Codes integriert und somit ergab sich die dritte Version, die ich Tafeltechnik v3.0 nenne.

Diese “neue” Selbthilfetechnik stelle ich Dir jetzt vor und wie bei vielen Mentaltechniken, kannst Du auch diese besonders gewinnbringend nutzen, wenn Du sie aus dem Alphazustand heraus, durchführst. Wie Du den Alphazustand erreichst, das hast Du vielleicht in einem Mentaltraining gelernt.

Falls nicht, dann empfehle ich Dir mein Ebook “Sofort-Entspannung”, mit dem Du lernen kannst, Dich auf Knopfdruck jederzeit tief zu entspannen. So wird die Tafeltechnik noch mehr Power entwickeln.

 

tafeltechnik-selbsthilfetechnik_mini

 

Selbsthilfe per Tafeltechnik

Kristallmatte Vitori Werbung
Die Tafeltechnik dient dazu, Unerwünschtes in Deinem Leben zu ändern und in Erwünschtes zu wandeln.
Wie im Mentaltraining üblich, geschieht dies rein durch Deine mentale Vorstellung – im Außen brauchst Du nichts zu ändern.

Dazu begibst Du Dich auf eine tiefe Entspannungsebene und richtest Dir an Deinem Entspannungsort einen Raum oder einen Platz ein, an dem Du 2 Tafeln anbringen kannst.

Eine Tafel hat einen schwarzen Rahmen, die andere Tafel einen weißen Rahmen.

Richte diesen Platz und diese beiden Tafeln fest in Deiner Imagination ein, gib’ diesem Platz am besten auch einen Namen, so dass Du später direkt hierher kommen kannst.

Bei mir hieß dieser Raum das “Tafelzimmer” und jedes Mal, wenn ich mich in mein Tafelzimmer begab, wurde ich besser und besser darin, Unerwünschtes oder Disharmonisches in meinem Leben zu benennen und sich auflösen zu lassen.

Schwarze Tafel: was Du ändern möchtest

Auf der Tafel mit dem schwarzen Rahmen kannst Du nun das notieren, das Du ändern möchtest. Rauchen, Fingernägelkauen, Pech haben, Eifersucht, zu spät kommen, gesundheitliche Themen, Geldmangel…
Je genauer auf den Punkt formuliert, um so besser.

Nehmen wir als Beispiel für die Wirkung dieser Selbsthilfetechnik das Thema “Misstrauen als Chef gegenüber den Mitarbeitern”.

Dann könntest Du jetzt auf die Tafel schreiben:

  • Ich misstraue meinen Mitarbeitern.
  • Ich überwache meine Mitarbeiter heimlich per Videokamera.
  • Ich lasse mir allen E-Mail-Verkehr aller Mitarbeiter in Kopie senden, ohne dass die Mitarbeiter dies wissen.
  • Jedes Telefon meiner Mitarbeiter wird ständig überwacht und abgehört, auch das Firmenhandy.
  • Mitarbeiter haben sowieso nur Ausreden und sind faul!

Der “Robert Scheinfeld Teil”

Du schaust auf die Tafel und nimmst wahr, was Du da eigentlich erschaffen hast.
Du weißt, dass es nicht echt ist und doch wirkt es so real. Bewundere Dich aufrichtig dafür, dass Du so etwas Echtes mit Deiner Energie erschaffen hast. Anerkenne Dein Werk und dann entscheide Dich, Deine Energie aus dieser Manifestation herauszuziehen und zu Dir zurückzuholen.

Gib’ der Manifestation eine Form und Farbe und stelle Dir vor, wie Du Deine Energie aus dieser Form nun zu Dir zurückholst. Du kannst Deine Energie in Dein Herz zurückkehren lassen oder wohin auch immer. Lasse Deine Energie, die bisher in dieser Manifestation gebunden war, einfach nach Hause zurückkehren.
Erlaube, dass es geschieht und dies so lange, bis die Form sich vollständig aufgelöst hat.

Nun wird es Zeit, die “Vorlage”, also das, was Dich bisher immer wieder das Gleiche unbewusst erschaffen ließ, aufzulösen.

Vorlage auflösen

Diese Vorlage hast Du durch Deine Worte auf der Tafel mit dem schwarzen Rand sichtbar gemacht und nun zertrümmerst Du (in Deiner Vorstellung) diese Tafel. Du kannst sie mit einer Laserpistole zerstören oder mit einem Vorschlaghammer in eine Million Teile zerhauen.
Mentaltraining lebt von Deiner Vorstellungskraft, also mache es gründlich kaputt. (*grins)

Wiederum lässt Du Deine Energie, die bisher in dieser Vorlage gebunden war und durch das Zertrümmern frei wird, zu Dir zurückkehren.

Lass’ Dir Zeit und erlaube, dass alle Energie zu Dir zurückkehrt. Wenn keinerlei Trümmer oder Reste mehr da sind, dann ist der Vorgang abgeschlossen.

Der Power Code-Teil

Nun wird es Zeit, dem Gehirn mitzuteilen, dass alles, was an der Erschaffung dieser Vorlage beteiligt war, im Gehirn vollständig gelöscht wird. Dazu nutzt das Power Code-Prinzip. Formuliere Deine Anweisung und denke am Ende der Anweisung an den tiefen Atemzug. Der oben bereits erwähnte Beitrag hilft Dir, Deinen Power Code zu finden.

Ebenfalls oftmals im Mentaltraining und besonders in dieser Selbsthilfe-Übung zu bemerken: Du spürst möglicherweise eine innere Erleichterung.
Vielleicht ein besonders tiefer Atemzug, vielleicht ein kleiner oder großer Seufzer.

Weiße Tafel: wie Du es haben willst

Schreibe nun auf die weiße Tafel, wie Du “es” zukünftig haben willst.

Ich bleibe in unserem Beispiel und so könntest Du jetzt auf die Tafel schreiben:

  • Ich vertraue mir und meinen Mitarbeitern.
  • Jeder Mitarbeiter hat nun eine Rückzugsmöglichkeit im Unternehmen, falls er für sich und unbeobachtet sein möchte.
  • Ich glaube meinen Mitarbeitern.

Nun öffnest Du Dein Herz und gibst Energie in diese “Vorlage”, auf dass sie die entsprechende Manifestation erschaffe.
Fühle, wie gut sich dies anfühlt, sieh’ es, wisse es und denke bereits an die Veränderungen. Höre die Mitarbeiter darüber begeistert sprechen, mache diese Vorlage und alles, was sie manifestieren wird, groß.

Was braucht es, damit sich dies so manifestiert?
Lasse es zu Dir kommen.

 

Mentaltraining und das Üben

Mentaltraining bedeutet: regelmäßiges Üben.
So ist das auch bei dieser Selbsthilfetechnik.
Wenn Du möchtest, dann kannst Du diese Übung also so oft Du willst wiederholen.

Wichtig ist, dass Du es siehst oder fühlst oder hörst oder einfach nur weißt, dass “es” aufgelöst (schwarze Tafel) und erschaffen ist (weiße Tafel).

Da in unserer Zeit unsere mentalen Kräfte immer stärker werden, ist diese Selbsthilfetechnik wirksamer als jemals zuvor.
Setze die Tafeltechnik also weise ein.

Ich wünsche Dir viel Erfolg mit dieser Selbsthilfetechnik.

 

Nun zeige ich Dir einige bewährte Power Code-Formulierungen, speziell für die Tafeltechnik.

 

Mentaltraining & Power Codes

Falls Du das Jahresprogramm Blockaden weg mit Power Codes noch nicht kennst, dann möchte ich Dir kurz etwas zu den Formulierungen sagen.

Du sprichst sie am besten laut und durchaus mit etwas Autorität, schließlich handelt es sich ja um Anweisungen an Dein Gehirn.
Versuche nicht, alles, was ein Power Code enthalten kann, bis ins Detail zu verstehen.
“Verstehen wollen” ist zumeist ein Ablenkungsmanöver unseres Egos und das brauchen wir hier nicht.
Nachdem Du die Anweisung gesprochen hast, nimmst Du einen tiefen Atemzug, um die Anweisung “auszuführen”.
Okay?

Dann kannst Du für die Tafeltechnik v3.0 diese Power Codes nutzen (jeweils nur einen, der Dich halt gerade anspricht):

»Ich ordne an:
Alle Synapsen, Programme, Überzeugungen, Vergangenheiten, sowie bekannte und unbekannte Gründe, die das Entstehen dieser energetischen Vorlage ermöglicht haben, werden jetzt sofort und dauerhaft gelöscht, im physischen Körper, in allen energetischen Körpern, auf allen Ebenen, in allen Teilen und Dimensionen, Parallelwelten und der gesamten Raum-Zeit-Helix.«

[Tiefer Atemzug mit ENTER-Visualisierung]

 

»Ich ordne an:
Alle Synapsen, alles Karma und die Auswirkungen aller Vergangenheiten, die das Entstehen dieser energetischen Vorlage ermöglicht haben, werden jetzt sofort und dauerhaft gelöscht, auf allen Ebenen, in allen Teilen und Dimensionen, Parallelwelten und der gesamten Raum-Zeit-Helix.«

[Tiefer Atemzug mit ENTER-Visualisierung]

Noch spezifischer

Noch spezfischer kannst Du es formulieren, wenn Du das Thema mit integrierst. In obigem Beispiel lautete es: Misstrauen als Chef gegenüber den Mitarbeitern.
Allgemeiner formuliert: Misstrauen gegenüber Menschen!

»Ich ordne an:
Alle Synapsen, Programme, Überzeugungen, Vergangenheiten, sowie bekannte und unbekannte Gründe, die auf Misstrauen und Misstrauen gegenüber Menschen basieren, werden jetzt sofort und dauerhaft gelöscht, im physischen Körper auf allen Ebenen, in allen Teilen und Dimensionen, Parallelwelten und der gesamten Raum-Zeit-Helix.«

[Tiefer Atemzug mit ENTER-Visualisierung]

 

Alles klar?
Ich wünsche Dir viel Spaß mit dieser Selbsthilfetechnik aus dem Mentaltraining.

 

Schon im Adventskalender von Kristallbewusstsein geschaut?

Es könnte sich lohnen. Klicke einfach auf die Grafik!


Feel Better!
Dabei helfen Dir auch gerne mein Podcast und Telegram-Kanal sowie diese Seite für Dein Erwachen (auf kristallbewusstsein.de).


Franks Feel Better Kurier. Profitiere auch Du!

Richtig gute Energie in Newsletter-Form. Für mehr und bessere Energie und Ausstrahlung. Alle 3-8 Tage!

Hier klicken, um dabei zu sein!

 

Zeige Deine Wertschätzung und teile diesen Beitrag...

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte, dass Dein Kommentar (mit Deinem Namen), nach einer redaktionellen Überprüfung, hier sichtbar wird. Mit diesem Zusatzaufwand der Überprüfung können wir widerrechtliche Kommentare bereits vor einer Veröffentlichung löschen. Wir speichern gemäß unserer Datenschutzerklärung auch keine IP-Adresse, wenn Du hier kommentierst.